Heute bin ich ganz schön down. Nur noch wenige Tage bis es losgeht und mir wächst alles über den Kopf. Kommen die Visa rechtzeitig?, welche Sponsoren kann ich noch ansprechen?, was muss noch alles auf die Packliste?, bekomme ich mein Bett noch verkauft? reicht mein Geld? Fragen ohne Ende!
Für diese Sorgen habe ich aber eigentlich gar keine Zeit. Denn ich habe logischerweise richtig viel zu tun, so kurz vor der Abreise. Die Kisten sind schon weitgehend gepackt, ich muss mein Zimmer noch streichen und einen Nachmieter habe ich schon gefunden. Gleichzeitig laufen die ersten Presse-Interviews, was mich natürlich sehr freut, dass das Interesse an meiner Bambusrad-Reise um die Welt und meiner Mission für Plant-for-the-Planet so groß ist.
Meine Route bis Singapur ist inzwischen fix geplant, die grobe Reiseroute steht ja schon lange. Mein Rad muss noch ein wenig optimiert werden, aber das sollte ich auch noch hinbekommen. Um fit zu werden, bin ich zudem fleißig am trainieren im Personal Training bei Paula bewegt. Danke dafür! Die Unterstützung ist echt Gold wert.

Meine Sponsorensuche läuft weiterhin auf Hochtouren. Es muss doch noch jemanden geben, der mich als Plant-for-the-Planet-Botschafter unterstützen will, um rund um die Welt Bäume zu pflanzen? Also, wenn ihr ein Unternehmen kennt, in einem arbeitet, eines führt, dass Interesse hat, meldet Euch!

Übrigens, bevor ich es vergesse: 11. Juni 2017! Das ist der wichtigste Termin meiner Reise. Ganz nach dem Motto von Aristoteles:

Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen.

Wer dabei sein will beim Bamboobasti Radlstart, kommt aufs RadlKULT – Festival im Münchner Kreativquartier am Leonrodplatz. Wir sehen uns!

Visit Us On FacebookVisit Us On InstagramVisit Us On Youtube